Der 55BirchStreet BookCircle



Read-Think-Change oder besser - Durch Wissen die Digitale Transformation gestalten 


Gibt man bei Google.de “Lesen bildet” ein, dann bekommt man in 0,46 sec. ein Sammelsurium von ca. 108.000 Ergebnissen angezeigt.  


# Headline 1: Neurowissenschaften: Lesen bildet - das Gehirn! 

# Headline 2: 10 Gründe warum du täglich ein Buch lesen solltest 

# Headline 3: Hirnforschung: Lesen verändert das Gehirn  

Okay- das Lesen bildet haben wir alle schon von klein auf eingetrichtert bekommen. So ist es auch für uns unumgänglich, dass wir uns im Laufe unseres (Berufs)Lebens kontinuierlich weiterbilden. 


Egal welche Fachzeitschrift man sich zu Gemüte führt – der Begriff “Lebenslanges Lernen” wird in jedem Artikel zur Mitarbeiterbindung, Motivation und erfolgreichen Unternehmensführung eifrig genutzt.  

Das Problem mit dem lebenslangen Lernen ist nur, dass ein Mitarbeiter sowohl die notwendigen Ressourcen benötigt, eine hohe Bereitschaft haben muss und last but not least der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen darf.  


Üblicherweise wird Lebenslanges Lernen – oder wie ich es lieber nenne, das kontinuierliche Erlernen von Methoden des LLP (Lebenslanger Lern Prozess) wie folgt avisiert: 


# Trainings und Fortbildungen (on- / offsite) 

# Studium

# Lesen von Fachzeitschriften, Büchern  

Jede dieser Methoden hat individuelle Vor- und Nachteile: Kosten, Zeitaufwand, Integration in den Arbeitsalltag, der innere Schweinehund und und und ..


Wie können wir es also schaffen, dass wir uns mit Freude und Elan dem Lesen (Bilden) widmen? 


Unsere Idee: The Book Circle! 

Und das läuft dann wie folgt: Jeden Monat lesen wir als Team ein Buch. Bei der Buchauswahl darf sich jeder Mitarbeiter einbringen und Fachlektüre vorschlagen, von der er glaubt, sie bereichert das Team und bringt es weiter. 


Wir geben uns 4 Wochen Zeit zum Lesen, setzen uns dann zusammen und diskutieren 2 Stunden über das Buch.  


Was uns das bringt? 

Zum einen lernen wir unterschiedliche Perspektiven kennen, verfestigen wichtige Inhalte des Buches und kommen in den Austausch, was insbesondere bei tech- orientierten Büchern hilfreich ist.  


Zum anderen haben wir als Team alle 4 Wochen die Möglichkeit uns als Team zu finden und die verschiedensten Interessen unserer Kollegen noch besser zu verstehen.  


Okay, das erinnert manche vielleicht an ihren Deutschunterricht in der Schule, ohne die lästige Notenvergabe, aber unser Book Circle macht uns großen Spaß und ist mit viel Lachen und wenn es richtig gut läuft, auch mit Kuchen verbunden. Aus vielen “Häh?- Momenten” werden “Ah!- Momente” 


Für uns funktioniert der Book Circle super. Er gibt uns die Möglichkeit, sich auch mal an völlig unbekannte Themen heranzutrauen und aufkommende Fragen und Gedanken in einer uns vertrauten community gemeinsam zu klären und letztendlich über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen.  


Vielleicht liefert dieser Artikel ja für den einen oder anderen eine Inspiration, um innerhalb der eigenen Organisation mal neue Wege zu gehen- wir können aus eigener Erfahrung sagen, es lohnt sich. 


Eine erste Auswahl unsere besprochenen Werke haben wir hier im Blog bereits veröffentlicht. Wir freuen uns auf Feedback und einen Austausch zu den einzelnen Büchern. 

© 2020 by 55BirchStreet GmbH

  • Black LinkedIn Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Schwarz Twitter Icon
  • Schwarzes Xing